Sparring

Eine Besonderheit im Training ist das Sparring als Vorstufe für den Wettkampf. Es ist eine wettkampfähnliche Form der Beschäftigung und enthält zusätzlich besondere, von unseren Trainern vorgegebene Aufgaben. Außerdem soll nicht bis zur letzten Konsequenz gekämpft und geschlagen, sondern geübt werden. Dabei geht es vor allem um die Erarbeitung taktischer Varianten, technischer Feinheiten und spezieller konditioneller Anforderungen wie Tempobeschleunigung und Zwischenspurts. Dazu kommt das Einzeltraining mit Handschlagpolstern, auch Tatzen oder Pratzen genannt. Diese Übungen gehören auch zum Aufwärmen vor einem Wettkampf, dem so genannten Einschlagen.